Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Handlungsmöglichkeiten der MAV bei Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung - Teil 1

Ort: Aurich 12.–16.02.2018 - Kategorie: Dienstplangestaltung Teil 1 (29/2018)

Es sind leider keine Plätze mehr frei.

Was ich schon immer zum Thema Arbeitszeit wissen wollte.

Beschreibung

In den diakonischen Einrichtungen wird das Personal immer knapper, der Leistungsanspruch wird erhöht. Die Kompensation von Personal wird durch Leistungsverdichtung erzielt. Welche Möglichkeiten hat eine Mitarbeitervertretung, hier Einfluss zu nehmen? Die Mitbestimmung bei der Arbeitszeit ist eines der wichtigsten Steuerungselemente einer Mitarbeitervertretung. Durch diesen Mitbestimmungstatbestand hat die Mitarbeitervertretung die Möglichkeit, entscheidend das Geschehen in einem Unternehmen mitzugestalten.
Dazu bedarf es der rechtlichen Grundkenntnisse zum Thema Arbeitszeit. Was bedeuten Mehrarbeit, Überstunden, Pausen, Ruhezeiten, 8-Wochen-Ausgleichszeitraum? Wie nutze ich dieses Wissen in der praktischen Umsetzung?

Seminarinhalte

  • Analyse des Mitbestimmungstatbestandes, wie weitreichend ist dieser?
  • rechtliche und tarifliche Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung
  • Üben und Umsetzung an Hand praktischer Beispiele
  • Analyse, Diskussion, Entwicklung von Ideen für die Einrichtungen der TeilnehmerInnen
  • Entwicklung von Strategien zur Durchsetzung eigener Vorstellungen und arbeitnehmerorientierter Ziele
  • Es besteht die Möglichkeit, Probleme aus der Einrichtung einzubringen

Zielgruppe

alle Mitarbeitervertretungen
Einführungskurs MVG wird erwartet.

Arbeitsmaterialien

AVR und/oder TV DN, MVG, Arbeitszeitgesetz, Arbeits- und Sozialordnung von Kittner

ReferentInnen

Elke Neuendorf

Elke NeuendorfJahrgang 1965
Studium Rechts- und Sozialwissenschaften in Hannover, Rechtsanwältin, Geschäftsführerin dia e.V., seit vielen Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Elke Neuendorf

Jens Hänelt

Jens HäneltJahrgang 1975, Heilerziehungspfleger in der Heilpädagogische Hilfe Osnabrück Wohnen gGmbH. In der MAV seit 2005. Freigestelltes Mitglied (50 %) der gemeinsamen MAV der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück. Dort Zuständig für den Fachausschuss Arbeitszeit. Key-User für Dienstplansoftware Vivendi PEP im Betrieb.

Weitere Informationen/Seminare: Jens Hänelt

Preis

975,00 Euro (550,00 Euro Kursgebühr/ 425,00 Euro ÜN/Verpflegung)

Freie Plätze

ausgebucht


Zur Übersicht