Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

JAV-Einführung

Ort: Walsrode 17.–21.09.2018 - Kategorie: JAV/SBV (53/2018)

Einführung in die Arbeit der Jugend- und Auszubildenden- SprecherInnen

Beschreibung

Besondere Leute brauchen besondere Vertreter. Junge Menschen und Auszubildende sind besondere Menschen. Sie sind in besonderer Weise abhängig davon, wie mit ihnen im Betrieb umgegangen wird. Daher benötigen und haben sie eine besondere Vertretung: Die Jugend- und Auszubildendenvertretung. Was die JAV für ihre Leute machen kann, richtet sich nach ihrem Einfallsreichtum und ihrem Selbstverständnis. In juristischer Hinsicht entscheidet das Mitarbeitervertretungsgesetz. Dessen Paragrafen für die JAV sind nicht leicht zu finden und erst recht nicht leicht zu verstehen.
Dem kann abgeholfen werden

Inhalte der Seminarwoche sind:

  • Die rechtliche Stellung und das Selbstverständnis der JAV/der SprecherInnen als Interessenvertretung der Jugendlichen und Auszubildenden
  • Aufgaben der JAV/der SprecherInnen
  • Rechte und Pflichten nach dem Berufsbildungsgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Einführung in die Bestimmungen des MVG
  • Zusammenarbeit mit MAV und Dienststellenleitung
  • Umgang mit Anträgen, Anregungen für die betriebl. Praxis
  • Grundlagen TV DN

Referentinnen

Phoebe Freyermuth

Jahrgang 1988, Studium der Sozialund Rechtswissenschaften (BA), zurzeit Studentin der Bildungswissenschaften (MA).

Victoria Lübeke

Victoria LübekeRechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht in der Kanzlei feuerhahn rechtsanwälte Göttingen. Ver.di Mitglied. In der Erwachsenenbildung für unterschiedliche Bildungsträger im Bereich betrieblicher Interessenvertretungen, insbesondere für MAVen, tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Victoria Lübeke

Preis

590,00 Euro (340,00 Euro Kursgebühr/ 250,00 Euro ÜN/Verpflegung)

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht