Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

MVG 3: Mitbestimmung in personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Ort: Walsrode 05.–09.11.2018 - Kategorie: MVG 3 (18/2018)

Beschreibung

Mit diesem Seminar wird das in den MVG-Einführungskursen erworbene Grundwissen im Mitarbeitervertretungsrecht komplett.

Zum Tagesgeschäft der MAV gehören Einstellungen, Versetzungen und leider auch Kündigungen. Damit die MAV hier schnell und richtig handeln kann, steht im dritten und letzten Teil unserer Grundlagenreihe die Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten im Mittelpunkt.

Seminarinhalte

Beteiligungsrechte
… in allgemeinen personellen Fragen

  • Initiativen zur Beschäftigungssicherung ergreifen
  • Korrekte Personalfragebögen und Beurteilungsgrundsätze
  • Personelle Auswahlrichtlinien, interne Stellenausschreibungen

… bei personellen Einzelmaßnahmen

  • Einstellungen und Versetzungen richtig beurteilen
  • Ein- und Umgruppierungen bewerten
  • Gründe für die Zustimmungsverweigerung
  • Rechte bei Eilmaßnahmen des Arbeitgebers

… bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • Ordentliche und außerordentliche Kündigung
  • Sonderfall: Änderungskündigung
  • Kündigungsschutz für besondere Personengruppen
  • Verfahren der Mitberatung und Mitbestimmung bei Kündigungen

… in wirtschaftlichen Angelegenheiten

  • Was sind wirtschaftliche Angelegenheiten?
  • Unterrichtungspflichten des Arbeitgebers
  • Der Wirtschaftsausschuss
  • Welche Handlungsmöglichkeiten hat die MAV bei Outsourcing, Betriebsänderung?

Zielgruppe

alle Mitarbeitervertretungen, die bereits eine Einführung zum MVG absolviert haben

ReferentInnen

Henner Günter

Henner GünterJahrgang 1977,
Heilerziehungspfleger bei der Diakonie Himmelsthür e.V., Mitglied der Gem. MAV.
ver.di-Mitglied seit den ersten Erfahrungen mit Arbeitgebern, Mitglied der Tarifkommission TV DN

Weitere Informationen/Seminare: Henner Günter

Nora Wölfl

Nora WölflJahrgang 1981,
Studium der Rechtswissenschaften in Bremen. Seit 2011 Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht in der Kanzlei Baumann-Czichon & Partner in Bremen

Weitere Informationen/Seminare: Nora Wölfl

Preis

975,00 Euro (550,00 Euro Kursgebühr/ 425,00 Euro ÜN/Verpflegung)

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht