Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Tagesseminar Stress lass nach …!

Ort: Hannover 05.04.2018 - Kategorie: Tagesfortbildungen (58/2018)

Handlungshilfen für die MAV zur Eingrenzung von Stress und psychischen Belastungen

Immer mehr Studien belegen, dass psychische Belastungen an den Arbeitsplätzen zunehmen. Dazu zählen Einflüsse wie Arbeitstempo, Leistungsverdichtung, Monotonie, schlechtes Betriebsklima oder Vorgesetztenverhalten. Während die körperlichen Belastungen und Unfallgefährdungen von zahlreichen Vorschriften erfasst sind, sind die psychischen Belastungen noch viel zu wenig ins Blickfeld des Arbeits- und Gesundheitsschutzes gerückt. Auch diese Belastungen können jedoch ernsthafte gesundheitliche Probleme hervorrufen.

Der Arbeitgeber ist laut Arbeitsschutzgesetz verpflichtet, an allen Arbeitsplätzen eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen und dabei auch die psychischen Belastungen zu ermitteln. In diesem Seminar werden Möglichkeiten vorgestellt und diskutiert, wie eine Gefährdungsbeurteilung sinnvoll durchgeführt werden kann und mit welchen Mitteln Stress und psychische Belastungen reduziert werden können.

Seminarinhalte

  • Was sind psychische Belastungen?
  • Gesundheitliche Auswirkungen von psychischen Belastungen
  • Integration in den betrieblichen Arbeitsschutz und die Gefährdungsbeurteilung
  • Maßnahmen zur Minderung der psychischen Belastungen
  • Möglichkeiten der Mitbestimmung nach MVG

Zielgruppe

alle Mitarbeitervertretungen

Referent

Matthias Holm

Jahrgang 1965, Diplomingenieur Fachrichtung Arbeitswissenschaft und ausgebildeter Berufspädagoge; seit 1995 als Berater für Betriebsräte und Mitarbeitervertretungen in Niedersachsen tätig. Der Beratungsschwerpunkt liegt im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und in der Gesundheitsförderung.

Weitere Informationen/Seminare: Matthias Holm

Kosten

150,00 Euro

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht