Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Tagesseminar Grundsätze des Eingruppierungsrechts

Ort: Hannover 26.09.2018 - Kategorie: Tagesfortbildungen (64/2018)

Beschreibung

Die Eingruppierung der Mitarbeiter/innen ist regelmäßig entscheidend für ihre Vergütung. Sie unterliegt nach allen Mitarbeitervertretungsgesetzen der Mitbestimmung der Mitarbeitervertretung und bestimmt sich nach den jeweiligen Tarifverträgen oder Arbeitsvertragsrichtlinien.

Trotz der verschiedenen Rechtsgrundlagen gibt es einige einheitliche Prinzipien, die zu beachten sind, wenn man die richtige Eingruppierung eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin feststellen will.

In der Veranstaltung wollen wir versuchen, einige dieser Prinzipien herauszuarbeiten, damit die Arbeitgebervorstellungen einer fundierten Kontrolle unterzogen werden können.

Zielgruppe

alle Mitarbeitervertretungen

Referent

Andreas Beez

Andreas BeezJahrgang 1961
Rechtsanwalt in Hannover; Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt evangelisches Mitarbeitervertretungsrecht; Beratung von Mitarbeitern. Seit vielen Jahren als Teamer/Referent in der gewerkschaftlichen und in der Bildungsarbeit der AGMAV für die Mitarbeitervertretungen tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Andreas Beez

Kosten

150,00 Euro

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht