Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Tagesseminar Schriftführer

Ort: Göttingen 19.11.2018 - Kategorie: Tagesfortbildungen (66/2018)

Beschreibung

Mitarbeitervertretern, denen die Protokollführung der Mitarbeitervertretung übertragen wird bzw. die zum Schriftführer der MAV gewählt werden, stellt sich eine Vielzahl von Problemen. Ordnungsgemäße Protokolle und Beschlüsse werden aber immer wichtiger, weil daran oft entschieden wird, ob der MAV kirchengerichtlich geholfen werden kann oder nicht. Diese Fragestellungen sollen in diesem Seminar besprochen werden.

Fragen wie

  • Welche Formalien und inhaltlichen Anforderungen sind bei Einladungen zu MAV-Sitzungen zu beachten?
  • Welche Kriterien muss ein Sitzungsprotokoll berücksichtigen?
  • Wann gelten welche Fristen?
  • Muss eigentlich ein Protokoll geführt werden?
  • Gelten unterschiedliche Anforderungen an normale Protokolle und Beschlussprotokolle?

Zielgruppe

MitarbeitervertreterInnen, die als Schriftführer tätig sind bzw. Protokolle schreiben

Methode

Das Seminar wird auf Fragestellungen der Teilnehmer eingehen und durch Vorträge und Diskussionen Lösungsansätze erarbeiten.

Arbeitsmaterialien

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen aktuelle Ausgaben ihrer Mitarbeitervertretergesetze sowie eine Sammlung arbeitsrechtlicher Gesetze (Kittner oder Beck) mitbringen.

Hilfreich wäre es, wenn die Teilnehmer Beispielprotokolle aus ihrer Arbeit mitbringen!

Referentin

Victoria Lübeke

Victoria LübekeRechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht in der Kanzlei feuerhahn rechtsanwälte Göttingen. Ver.di Mitglied. In der Erwachsenenbildung für unterschiedliche Bildungsträger im Bereich betrieblicher Interessenvertretungen, insbesondere für MAVen, tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Victoria Lübeke

Kosten

150,00 Euro

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht