Sie sind hier

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte beachtet, dass für Eure Seminarteilnahme die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich gelten. Wir erbringen unsere Leistungen Euch gegenüber ausschließlich auf dieser Grundlage.

1. Seminaranmeldung

Erfahrungsgemäß sind viele Seminare sehr schnell ausgebucht. Deshalb empfehlen wir Euch eine frühzeitige Anmeldung. Wir bieten Euch hierzu folgenden Service an: Sobald ihr Euch für ein Seminar entschieden haben, ruft uns unter 0511 - 41089750 an und lasst Euch – unverbindlich – einen Seminarplatz reservieren. In diesem Fall bitten wir Euch darum, die Anmeldung innerhalb von 3 Wochen schriftlich nachzureichen:

per Telefax: 0511 – 234 40 61
über das Internet: www.mav-seminare.de

Oder per eMail: verwaltung(at-Zeichen)mav-seminare.de

2. Anmeldebestätigung / Teilnahmebestätigung / Rechnung

Nach Eingang eurer schriftlichen Anmeldung erhaltet ihr umgehend eine Anmeldebestätigung. Rechtzeitig vor Seminarbeginn bekommet ihr die Rechnung und die Anreiseskizze sowie alle weiteren Informationen zum Seminar zugesandt. Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug im Voraus fällig.

Die Teilnahmebestätigung wird am Ende der Seminarwoche ausgehändigt.

3. Anmeldestornierung / Seminarabsage

Solltet Ihr gezwungen sein, das bereits gebuchte Seminar zu stornieren, bitten wir um eine umgehende schriftliche Benachrichtigung (z.B. per Fax oder E-Mail). Dies hilft uns zum einen bei der Planung mit Tagungshaus und Referenten; zum anderen unterstützt Ihr dadurch eure Kollegen aus anderen Gremien, die möglicherweise auf einen freien Seminarplatz warten.

Durch eine schriftliche Stornierung bis eine Woche vor Seminarbeginn entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 60,-. Bei kurzfristigerer Stornierung sowie bei Nichterscheinen zum Seminar ohne vorherige Stornierung ist dia e.V. berechtigt, die volle Seminargebühr (für Unterkunft und Seminar) in Rechnung zu stellen.

Statt einer Stornierung besteht für Euch die Möglichkeit, eine/n Ersatz-Teilnehmer/in zu benennen, wodurch eventuelle Stornokosten vermieden werden. Bei Vorliegen wichtiger Gründe (z.B. Erkrankung des Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl) behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen. Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen.

4. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, notwendige inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen vor oder während der Seminarveranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter des Seminars nicht wesentlich ändern. Im Bedarfsfall sind wir berechtigt, den/die zunächst vorgesehenen Referenten durch gleichqualifizierte Personen zu ersetzen.

5. Haftung bei Unfällen

Die Teilnahme am Seminar erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Während der Seminarzeiten sind Sie als Teilnehmer über Ihren Arbeitgeber gesetzlich unfallversichert. In der seminarfreien Zeit und während der Freizeit-Aktivitäten unterliegen Sie nicht diesem Versicherungsschutz. Unsere Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

6. Datenschutz

dia e.V. kommt seiner gesetzlichen Verpflichtung zum Datenschutz nach: bei dia - gespeicherte personenbezogene Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.