Aktuelles, 29.03.2021

Fachtagung

Online-Fortbildung: Aktuelle Rechtsprechung zur Einigungsstelle

Die Einigungsstelle hat aufgrund der neuen Rechtsprechung des Kirchengerichtshofs eine neue Bedeutung bekommen und ersetzt an der einen oder anderen Stelle das kirchengerichtliche Verfahren. Um hier auf dem neuesten Stand zu sein, bieten wir eine Online-Tagesfortbildung an, die wir am 31.05.2021 noch einmal wiederholen.

Hier geht es zur Anmeldungen für das Sem. 89/2021


 

Fachtagung 2021

Unsere alljährliche Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht wird in diesem Jahr am 15./16.11.2021 in Kassel stattfinden. Dieses Jahr geht es um die Frage, wie man dem Gesundheitsschutz durch Mitbestimmung bei der Arbeitszeit mehr Geltung verschaffen kann. Die unterschiedlichen Facetten, die dieses Thema bietet, könnt ihr dem angehängten flyer entnehmen.

Und hier könnt ihr euch direkt anmelden.


Seminarbetrieb

Aktuelles 12.03.2021

Hygienekonzept um Schnelltests ergänzt

Seit März finden unsere Seminare als Präsenz-Seminare wieder statt. Unser Hygienekonzept ist neben FFP2-Masken, Luftreinigungsgeräten, CO2-Messgeräten und Abstandsregelungen nun auch um (Laien-)Schnelltests ergänzt worden, die zu Beginn der Seminarwoche angeboten werden. Außerdem nimmt die Zahl der geimpften Teilnehmer*innen weiter zu.

Wir freuen uns, die Seminare so wieder durchführen zu können.

Aktuelles 10.03.2021

Online-Fortbildung zur Einigungsstelle/neue Termine

Zum 01.01.2020 wurde die Einigungsstelle in das MVG aufgenommen. Gab es im letzten Jahr noch einige offene ungeklärte Fragen zu dem Anrufen und der Zuständigkeit der Einigungsstelle, wurden diese mittlerweile durch die Rechtsprechung geklärt.

Hierüber wollen wir auf einer Online-Fortbildung am 14.04.2021 (alternativ am 06.05.2021) informieren und damit offene Fragen zur Einigungsstelle klären. Insbesondere die Mitbestimmung bei der Arbeitszeit kann nun besser erreicht werden.

Weitere Infos unter dem Sem. 87/2021 bzw. 88/2021 unter den Tagesfortbildungen.

 

Aktuelles 16.02.2021

Alle Seminare im März finden als Präsenz-Seminare in Walsrode statt!

 

Aktuelles Januar 2021

Februar-Seminare als Präsenz-Seminare abgesagt

Unsere Seminare für die MAV-Kolleg*innen liegen uns am Herzen! Umso schwerer fällt es uns aufgrund des aktuellen Lockdowns, unsere Präsenzseminare erst ab dem 01. März wieder durchzuführen. Einige Teilnehmer*innen-Abmeldungen für die Februar-Seminar zeigen uns aber, dass wir mit dieser Entscheidung auch den Nerv vieler Teilnehmer*innen treffen. Zum Teil gibt es Online-Seminare als Alternativen. Diese können allerdings die Präsenz-Seminare nicht wirklich ersetzen. Daher hoffen wir auf einen Neustart der Präsenz-Seminare ab 01.03.2021, zumal diese in Walsrode stattfinden, wo mittlerweile neben den üblichen Schutzvorschriften auch leistungsstarke Luftreinigungsgeräte mit HEPA 14-Filter im Einsatz sind, um die Viren zu eliminieren.

Bei Fragen und Schwierigkeiten steht euch der agmav-Vorstand und die bekannten Rechtsanwält*innen telefonisch zur Verfügung.

Bleibt gesund und munter!

 

 Aktuelles, Dezember 2020

Ein schwieriges Jahr geht zu Ende...

Das Corona-Virus hat auch in unserem Seminarbetrieb für Verwirbelungen gesorgt. Aber zum Ende des Jahres konnten wir wieder Seminare durchführen - auch, wenn die Teilnehmerzahl geringer war als üblich und unter gewissen Corona-Bedingungen (sh. Foto).

Nun haben wir neben der Reduktion der Teilnehmer*innen-Zahl und somit großen Abständen in den Seminarräumen, CO2-Messgeräten und vorhandenen Masken (zuletzt sogar FFP2-Masken) in einigen Tagungshäusern auch Luftreinigungsgeräte angeschafft, die denn Viren zu Leibe rücken sollen, um allen Teilnehmer*innen und Teamer*innen gerecht zu werden, damit man nicht befürchten  muss, sich auf einem Seminar anzustecken.

Wir werden uns auch weiterhin bemühen, den Seminabetrieb aufrecht zu erhalten und wünschen euch und uns allen nicht nur ein geruhsames Weihnachtsfest sondern auch ein baldiges Zurückkehren zu lieb gewordenen Miteinander im Seminarbetrieb ohne Corona-Maßnahmen. Bleibt zuversichtlich :-)!

 

Aktuelles, 21.10.2020

Absage Fachtagung 16./17.11.2020

Wir waren solange guter Dinge, dass wir die Fachtagung auch in diesen schwierigen Zeiten durchführen können, aber nun haben uns die hohen Corona-Infektionszahlen - nicht zuletzt im Risikogebiet Kassel - doch gezwungen, die Tagung abzusagen.

Wir bitten um Verständnis und sind ganz optimistisch, dass wir die Tagung im nächsten Jahr nachholen werden.

Aktuelles, 14.10.2021 Alle Seminare finden statt!

Liebe Mitarbeitervertreter*innen,
gemeinsam mit unseren Tagungshäusern trotzen wir der Corona-Krise: Wir haben seit Beginn der Krise umfassende Hygiene-Hinweise entwickelt und umgesetzt. So sorgen wir mit einer geringeren Teilnehmerzahl und in größeren Tagungsräumen (in denen mehr als sonst gelüftet wird) für einen hohen Gesundheitsschutz und halten das Infektionsrisiko gering. In unseren Seminaren ist seit Beginn der Krise kein Corona-Infektionsfall aufgetreten.
Trotz aller Widrigkeiten freuen wir uns, dass wir die Seminare durchführen können und wir hoffen, dass das so bleibt. Sollte sich daran etwas ändern, werden die Teilnehmer*innen umgehend per E-Mail informiert.

Unsere Hygiene-Hinweise findet ihr hier.


 

 

30.07.2020

Das Fortbildungsprogramm 2021 ist erschienen!

Fortbildungsprogramm 2020/2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen, vor euch liegt das Fortbildungsprogramm mit den Seminaren für das Jahr 2021 mit vielen altbewährten, aber auch wieder mit neuen und aktuellen Themen. Das Programm steht auf unserer Homepage zum Download bereit. Die Hefte werden in den nächsten Tagen per Post versandt. Wer die Broschüren nicht...[mehr]


 

Aktuelles, 29.05.2020

Trotz Krise: als MAV handlungsfähig bleiben

Auch in schwierigen Zeiten sind wir für euch da!

Nie war es wertvoller und wichtiger als zur Zeit, dass die MAV Ihre Rechte kennt und sich so für die Interessen der Mitarbeitenden einzusetzen weiß,  zumal es in der Krise manche Arbeitgeber gibt, die Maßnahmen einseitig umsetzen wollen  (Arbeitszeiten wurden einseitig geändert; KollegInnen wurden in den Zwangsurlaub geschickt oder es wurden Handynummern heraus verlangt) mit dem Hinweis darauf, dass das in diesen Zeiten erlaubt sei.

Dass das Unsinn ist, wissen fortgebildete MAVler. Um diese Rechte durchzusetzen, ist manchmal eine Vergewisserung hilfreich und auch dazu dienen unsere Fortbidungen.

Wir freuen uns, das nach 12 Wochen Seminarpause in diesen Tagen nicht nur unser 1. Online-Seminar sondern auch das 1. Präsenz-Seminar nach dem Corona-Lockdown wieder stattgefunden hat.

Unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen und der Einhaltung der Hygienevorschriften tasten wir uns wieder an das Seminarleben und hoffen, dass ihr auch dabei seid.


 

Aktuelles, 04.05.2020

Besondere Zeiten erfordern besondere Aktivitäten:

1. Online-MVG-Seminar als Videokonferenz am 28. und 29. Mai 2020

Diese Veranstaltung kann einen MVG-Einführungskurs nicht ersetzen, bietet aber die Möglichkeit für neue MAV-Mitglieder ins Handlen zu kommen: Es gilt die wichtigsten Regelungender Rechtsstellung/Geschäftsführung der MAV und einen Überblick über die Beteiligungsrechte zu bekommen. Für die Teilnahme ist ein Rechner (mit Kamera) mit alleinigem Zugang und ein Internetanschluss erforderlich.

Das Seminar wird durch die Rechtsanwältinnen Mira Gathmann und Nora Wölfl aus der Kanzlei Baumann-Czichon geleitet. Die Kosten betragen 350,- €. Anmeldungen ab sofort per Mail oder hier:

Online-MVG-Crash-Kurs, Sem.-Nr.88/2020

 

Corona-Update 20.04.2020:

Die Seminare, die vom 25.-29.05.2020 in Bad Zwischenahn stattfinden sollten: Arbeitszeit Teil 1, Konfliktmanagement und Grundlagenwissen Arbeitsrecht müssen wir leider aufgrund der Corona-Situation absagen. Noch ist nicht klar, wann die Tagungsstätte wieder geöffnet und ein Seminarbetrieb unter Schutzmaßnahmen möglich sein wird. Wir bitte um Verständnis!

 

Corona-Update 23.03.2020:

Ersatztermine für ausgefallene Seminare
Nachdem wir in den letzten Tagen einige Seminare Corona-bedingt abgesagt haben, gibt es einige neue Seminare, zumeist in der 2. Jahreshälfte. Das wären:

Neue Seminar-Nr. || Titel || neuer Termin/Ort

79/2020 Schriftführer/in am 02.06.2020 in Hannover

81/2020 Änderungen MVG.EKD zum 01.01.2020 am 03.06.2020 in Hannover

82/2020 MVG 2 12.-16.10.2020 in Walsrode

83/2020 Mobbing/Bossing oder partn. Zusammenarbeit 14.-18.09.2020 in Bad Bevensen

85/2020 Stimmig sein…authentisch sprechen und auftreten am 14.09.2020 in Hannover

86/2020 AVR-DD-Einführung 07. -11.12.2020 in Bad Bevensen

87/2020 MVG 3 - 07. -11.12.2020 in Bad Bevensen

Hierzu könnt ihr euch gern anmelden. Wir freuen uns, wenn ihr in ruhigeren Zeiten wieder ein Ohr und Freude an Schulungen habt. Kommt gut durch die anstrengende Zeit!


 

18.03.2020:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir uns entschieden, alle Seminare (Tagesveranstaltungen und Wochenseminare) bis Mitte Mai abzusagen. Dies geschieht zu einem recht frühen Zeitpunkt, weil

  • die Insel Langeoog bis auf weiteres nicht zugänglich ist,
  • weil für uns nicht vorstellbar ist, dass sich unsere TeilnehmerInnen, die derzeit stark beruflich durch die Corona-Krise beansprucht sind, in wenigen Wochen entspannt an einem Seminar teilnehmen können und
  • weil wir weiteren finanziellen Schaden vom Verein abwenden wollen.

Wir hoffen, dass diese Maßnahmen dazu dienen das Virus einzudämmen und die Gesundheit der TeilnehmerInnen und TeamerInnen zu schützen. Wir bitten um Verständnis!

Für einen Teil der Seminare werden Ersatztermine in der 2. Jahreshälfte angeboten. Wir werden darüber informieren und die zusätzlichen Termine findet ihr demnächst auf dieser Seite.


 

13.3.2020: SEMINAR-ABSAGEN

Um die Verbreitung des Coronavirus eindämmen zu helfen und die Gesundheit unserer TeilnehmerInnen und TeamerInnen nicht zu gefährden, sagen wir alle Seminare und Tagesveranstaltungen bis einschließlich 18.04.2020 ab.

Es ist uns nicht leicht gefallen, aber auch wir wurden überrolt von den Ereignissen und sehen nun keine andere vernünftige Möglichkeit, als die Seminare abzusagen, zumal man sich bei einem Seminar wohlfühlen sollte und nicht unruhig wird, wenn der Nachbar mal hüstelt.

Wir entschuldigen uns dafür, dass die Absage so kurzfristig passiert, aber bitten um Verständnis!

Sollte der Teilnehmerbeitrag bereits überwiesen sein, bitten wir um eine entsprechende Nachricht mit der Aufforderung der Rückzahlung mit der entsprechenden Kontoverbindung.

Wir wünschen euch eine gute Zeit - auch ohne dia-Seminar.


Dia - MAV-Fortbildungen

Mitbestimmung
Mitbestimmung

dia e.V. ist der gemeinnützige Verein, in dem sich vor allem Mitarbeitervertreter/innen  zusammenschließen, um die Arbeit der Mitarbeitervertretungen durch Seminare und Veranstaltungen zu fördern und zu unterstützen. Die inhaltliche Verantwortung für die Seminare und Veranstaltungen liegt bei der Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen in Niedersachsen.