Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Handlungsmöglichkeiten der MAV bei Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung - Teil 2

Ort: Aurich 04.–08.02.2019 - Kategorie: Dienstplangestaltung Teil 2 (32/2019)

Die Möglichkeit, sich endlich mal mit den Besonderheiten des Arbeitszeitrechts auseinanderzusetzen.

In diesem Seminar soll sich einerseits mit den speziellen Fragen zum Thema Arbeitszeit auseinandergesetzt werden. Wie ist die rechtliche Situation von Teilzeitbeschäftigten, wie wird der Urlaub berechnet und müssen sie immer so arbeiten, wie der Arbeitgeber es sagt? Was beinhaltet die Anlage 8 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft?

Andererseits geht es darum, Methoden zu erlernen, wie die Mitarbeitervertretung Strategien entwickelt, Eckpunkte oder Positionen der Mitarbeitervertretung umzusetzen. Welche Spielräume sind mit den AVR-K/dem TV DN zu vereinbaren? Welche Inhalte sollte eine Dienstvereinbarung zur Arbeitszeit haben?

Seminarinhalte

  • Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zur Dienstplangestaltung
  • Die Verknüpfung von Arbeitsschutz und Arbeitszeitrecht
  • Vertieftes Auseinandersetzen mit rechtlichen und tariflichen Bestandteilen der Arbeitszeitgestaltung
  • Üben und Umsetzung an Hand praktischer Beispiele
  • Analyse, Diskussion, Entwicklung von Ideen für die Einrichtungen der TeilnehmerInnen
  • Entwicklung von Strategien zur Durchsetzung eigener Vorstellungen und arbeitnehmerorientierter Ziele

Methode

Die Bereitschaft, selbst Kenntnisse zu erarbeiten, wird vorausgesetzt, da das eigene Erarbeiten die Kenntnisse am besten sichert. Kleingruppenarbeit anhand von Beispielen.

Zielgruppe

alle Mitarbeitervertretungen

Einführungskurse AVR, MVG und das Grundlagenseminar Arbeitszeit werden erwartet

Arbeitsmaterialien

AVR und/oder TV DN, MVG, Arbeitszeitgesetz, Arbeits- und Sozialordnung von Kittner

Referenten

Andreas Beez

Andreas BeezJahrgang 1961
Rechtsanwalt in Hannover; Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt evangelisches Mitarbeitervertretungsrecht; Beratung von Mitarbeitern. Seit vielen Jahren als Teamer/Referent in der gewerkschaftlichen und in der Bildungsarbeit der AGMAV für die Mitarbeitervertretungen tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Andreas Beez

Jens Hänelt

Jens HäneltJahrgang 1975, Heilerziehungspfleger in der Heilpädagogische Hilfe Osnabrück Wohnen gGmbH. In der MAV seit 2005. Freigestelltes Mitglied (50 %) der gemeinsamen MAV der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück. Dort Zuständig für den Fachausschuss Arbeitszeit. Key-User für Dienstplansoftware Vivendi PEP im Betrieb.

Weitere Informationen/Seminare: Jens Hänelt

Preis

985,00 Euro (550,00 Euro Kursgebühr/ 435,00 Euro ÜN/Verpflegung)

Freie Plätze

4


Zur Übersicht