Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Tagesseminar: Änderungen des MVG-K mit Wirkung ab 1. Januar 2020

Ort: Hannover 15.04.2020 - Kategorie: Tagesfortbildungen (78/2020)

Zum 01. Januar 2020 wird voraussichtlich das Mitarbeitervertretungsgesetz der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen (MVG-K) durch das Mitarbeitervertretungsgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (MVG.EKD) ersetzt.

Zahlreiche Verfahren und Regelungen des MVG.EKD unterscheiden sich von denen des MVG-K. Abweichungen bestehen hinsichtlich zwingend zu beachtender Fristen und Formvorschriften.

In dem dreitägigen Update werden erfahrene MVG-K Anwender fit gemacht für den Umgang mit dem MVG.EKD.

Seminarinhalte sind unter anderem:

  • Unterschiede zwischen MVG-K und MVG.EKD
  • Abweichungen zum MVG.EKD aufgrund des Anwendungsgesetzes zum MVG in Niedersachsen
  • Überblick über die Beteiligungsverfahren der MAV
  • Anforderungen an Zustimmungsverweigerungen
  • Kirchengericht statt Schiedsstelle – Auswirkungen?
  • Welche Fristen müssen wann bedacht werden?
  • Einigungsstelle – Unterschiede, Vor- und Nachteile

Aufgegriffen werden selbstverständlich auch Fragen und Probleme der Teilnehmenden.
Die Themen des Seminars werden durch unterschiedliche Methoden erarbeitet.

Zielgruppe: erfahrene

MVG-K-Anwender

Das Seminar ersetzt für neugewählte Mitarbeitervertretende keinesfalls die einwöchigen Schulungen MVG 1 – 3!

Referentin

Elke Neuendorf

Elke NeuendorfJahrgang 1965
Studium Rechts- und Sozialwissenschaften in Hannover, Rechtsanwältin, Geschäftsführerin dia e.V., seit vielen Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Elke Neuendorf

Kosten

160,00 Euro

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht