Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Einführung in den Tarifvertrag der Diakonie in Niedersachsen (TV DN)

Ort: Langeoog 12.–16.04.2021 - Kategorie: Einführung TVDN (29/2021)

Beschreibung

Im Jahr 2014 wurden die Arbeitsvertragsrichtlinien der Konföderation der Evang. Kirchen in Niedersachsen (AVR-K) in einen Tarifvertrag »umgewandelt«. Dieser Tarifvertrag gilt nun für viele Beschäftigte in der niedersächsischen Diakonie und ist damit Inhalt des individuellen Arbeitsvertrages. Daher sind für MitarbeitervertreterInnen Kenntnisse des TV DN unerlässlich.

Dort findet man die Antworten auf viele alltägliche Fragen der Kolleg*innen, z.B. zur Eingruppierung, zum Entgelt, zur Arbeitszeit und zum Urlaub. Entgeltfortzahlung, Krankengeldzuschuss, Kündigung und Rationalisierungsschutz sind weitere Themen in diesem Seminar.

Im Seminar wird auch darauf eingegangen, wie die Verfahren der betrieblichen Entgeltabsenkungen zu verstehen sind. Worauf muss die MAV achten, wenn die Leitung auf sie zukommt, um auf betrieblicher Ebene die Entgelte zu kürzen.

Seminarinhalte

  • Grundlagen des kirchlichen Arbeitsrechts (AVR, TV DN)
  • Regelungen zur Eingruppierung, zur Arbeitszeit, zum Urlaub etc.
  • Betriebliche Entgeltabsenkungs-Instrumente
  • Wo gibt es Gestaltungsspielräume, durch Dienstvereinbarungen Abweichendes zu regeln?

Zielgruppe

alle Mitarbeitervertretungen in Einrichtungen, in denen der TV DN gilt

Arbeitsmaterialien

TV DN, MVG, Gesetzessammlung, z.B. Kittner

Downloads

Referentinnen

Susanne Hilbig

Susanne HilbigJahrgang 1965
Erzieherin, seit 1993 in der MAV, freigestelltes Mitglied der gemeinsamen Mitarbeitervertretung der Unternehmensgruppe DIAKOVERE

Weitere Informationen/Seminare: Susanne Hilbig

Elke Neuendorf

Elke NeuendorfJahrgang 1965
Studium Rechts- und Sozialwissenschaften in Hannover, Rechtsanwältin, Geschäftsführerin dia e.V., seit vielen Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Elke Neuendorf

Preis

1155,00 Euro (630,00 Euro Kursgebühr/ 525,00 Euro ÜN/Verpflegung)

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht