Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Online-Tagesseminar - Aktuelle Rechtsprechung zur Einigungsstelle: Mitbestimmung bei der Arbeitszeit nutzen

Ort: Online 15.09.2021 - Kategorie: Tagesfortbildungen (95/2021)

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Online-Fortbildung zum Thema:

Aktuelle Rechtsprechung zur Einigungsstelle - Mitbestimmung bei der Arbeitszeit nutzen, am 15.09.2021, 9 – 15 Uhr

Das Mitbestimmungsrecht der MAV bei der Festlegung der Arbeitszeit war in der Praxis oft kaum durchsetzbar. Kam es nicht zu einer Einigung zwischen MAV und Leitung, haben Arbeitgeber die Arbeitszeit vorläufig nach § 38 Abs. 5 MVG angeordnet und noch eine einstweilige Verfügung gegen die MAV beantragt. Und das wiederholte sich dann oft von Monat zu Monat.
Damit ist jetzt Schluss.
Denn der Kirchengerichtshof der EKD hat im Dezember 2020 Klarheit geschaffen hinsichtlich der Einigungsstelle: Sie ist immer zuständig und nicht erst wenn sie „gebildet wurde“. Und eine vorläufige Arbeitszeitregelung ist unwirksam, wenn der Arbeitgeber nicht zugleich die Einigungsstelle anruft.

In einem Tagesseminar werden wir u.a. folgende Fragen besprechen:

  • Wann ist die Einigungsstelle zuständig?
  • Wie wird die Einigungsstelle besetzt?
  • Wie findet man eine/n Vorsitzenden?
  • Wie ruft man die Einigungsstelle an?
  • Kann die MAV die Anordnung von Arbeitszeiten ohne Zustimmung der MAV stoppen?
  • Was ist mit nachträglichen Änderungen – hat die MAV mitzubestimmen?

Referent

Bernhard Baumann-Czichon

Bernhard Baumann-CzichonJahrgang 1953, seit 1984 Rechtsanwalt in Bremen, Fachanwalt für Arbeitsrecht, seit mehr als 20 Jahren in der Erwachsenenbildung und gewerkschaftlichen Bildungsarbeit tätig, vor allem im kirchlichen Bereich; Partner in Baumann-Czichon und Partner, Bremen

Weitere Informationen/Seminare: Bernhard Baumann-Czichon

Kosten

170,00 Euro

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht