Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

Tagesseminar Wie kommt die MAV zu effektivem Rechtsschutz?

Ort: Bremen 05.05.2022 - Kategorie: Tagesfortbildungen (62/2022)

Die Beteiligung der Mitarbeitervertretung kann in Konflikten mit der Dienststellenleitung enden. Diese können rechtlicher als auch inhaltlicher Natur sein.

Dieses Seminar geht der Frage nach, wie die Mitarbeitervertretung hier effektiv ihre Rechte durchsetzen kann. Dabei wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, wann der Weg zur Einigungsstelle und wann der Weg zum Kirchengericht eröffnet ist und wie die Mitarbeitervertretung erfolgreich den Grundstein für ein gelungenes Verfahren vor dem Kirchengericht oder der Einigungsstelle legen kann. Denn die eigenen Rechte kann die Mitarbeitervertretung effektiv nur durchsetzen, wenn sie bereits vor Anrufung der Einigungsstelle oder des Kirchengerichtes die richtigen Weichen stellt und keine Formfehler macht.

Deshalb wollen wir unter anderem folgende Fragen klären:

  • Über welche Fragen kann die Einigungsstelle / kann das Kirchengericht entscheiden?
  • Welche Fristen müssen beachtet werden?
  • Wann muss die Mitarbeitervertretung welche Beschlüsse fassen und wie müssen diese aussehen?
  • Was muss die Mitarbeitervertretung im Vorfeld, z.B. im Rahmen der Mitbestimmung beachten, damit sie ein Verfahren erfolgversprechend vorbereiten kann?
  • Wie unterscheidet sich das Verfahren vor der Einigungsstelle und dem Kirchengericht?
  • Kann die Mitarbeitervertretung einen Anwalt / eine Anwältin hinzuziehen und wer trägt die Kosten?

Zielgruppe:

alle Mitarbeitervertretungen, vor allem Vorsitzende. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Arbeitsmaterialien

Die Teilnehmer*innen werden gebeten, eine aktuelle Ausgabe des Mitarbeitervertretungsgesetzes mitzubringen.

Downloads

Referentin

Nora Wölfl

Nora WölflJahrgang 1981,
Studium der Rechtswissenschaften in Bremen. Seit 2011 Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht in der Kanzlei Baumann-Czichon & Partner in Bremen

Weitere Informationen/Seminare: Nora Wölfl

Kosten

190,00 Euro

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht