Sie sind hier

Einzelheiten zum Seminar

MVG 1: Einführung in die Mitarbeitervertretungsrechte

Ort: Bad Zwischenahn 26.–30.09.2022 - Kategorie: MVG 1 (86/2022)

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarinhalte

Meine neue Rolle als Mitarbeitervertreter/in

  • Neu im Amt: Was kommt jetzt auf mich zu?
  • Welche Erwartungen haben Kollegen und Arbeitgeber?
  • Wie funktioniert die Zusammenarbeit im Gremium?

Grundlagen der Mitarbeitervertretungsarbeit

  • Staatliches und kirchliches Beteiligungsrecht
  • Abgrenzung kollektives Recht / Individualarbeitsrecht
  • Wie gehe ich mit Gesetzen / Kommentaren richtig um?

Die persönliche Rechtsstellung von Mitarbeitervertreter/innen

  • Ehrenamt: Was bedeutet das für mich?
  • Arbeitsbefreiung und Freistellung, Entgelt während der MAV-Tätigkeit
  • Schulung und Schulungsanspruch der MAV
  • Geheimhaltungs- und Verschwiegenheitspflichten
  • Besonderer Kündigungsschutz

Organisation und Geschäftsführung in der MAV

  • Aufgaben und Befugnisse der MAV-Vorsitzenden
  • MAV-Sitzung: Wann ist ein Beschluss wirksam?
  • Kosten und Sachbedarf
  • Externe Beratung durch Sachverständige und Rechtsanwälte
  • Sprechstunden der MAV, Mitarbeiterversammlungen
  • Die Zusammenarbeit mit Arbeitgeber, Gewerkschaften und weiteren MAVen

Einführung in die Beteiligungsrechte

  • Informationsrechte und allgemeine Aufgaben
  • Konkrete Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte im Überblick

Zielgruppe

neu gewählte MitarbeitervertreterInnen bzw. solche Mitglieder der MAV, die noch keine grundlegenden Kenntnisse im Mitarbeitervertretungsrecht erworben haben

Downloads

ReferentInnen

Tanja Bohlender

Tanja BohlenderFachanwältin für Arbeitsrecht in der Kanzlei feuerhahn rechtsanwälte Göttingen. Gelernte Krankenschwester, ver.di Mitglied. Langjährig in der Erwachsenenbildung für unterschiedliche Bildungsträger im Bereich betrieblicher Interessenvertretungen, insbesondere für MAVen, tätig.

Weitere Informationen/Seminare: Tanja Bohlender

Berthold Bzdak

Berthold BzdakJahrgang 1957, Ausbildung zum Fachgehilfen in wirtschafts- und steuerberatenden Berufen, Studium Sozialwesen in Braunschweig, seit 1989 Dipl. Sozialarbeiter in der Dachstiftung Diakonie Kästorf, dort seit mehreren Jahren freigestellt für die MAV-Arbeit und im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen der Diakonie Niedersachsen

Weitere Informationen/Seminare: Berthold Bzdak

Preis

1155,00 Euro (630,00 Euro Kursgebühr/ 525,00 Euro ÜN/Verpflegung)

Freie Plätze

ausgebucht


Zur Übersicht